Geocaching zum Thema Steuobstwiesen

Alles Apfel oder was?

Geocaching einmal anders – nämlich in Form einer interaktive GPS-Tour durch Streuobstwiesen. Apfelsorten erraten, Schmetterlinge beobachten, den Jägern der Nacht auf den Grund gehen und vieles mehr – ein spannender Ausflug ist garantiert!
Die Route führt durch Streuobstwiesen am Heilsberg. Die geschützten Wiesen am Ortsausgang von Gottmadingen werden vom BUND Gottmadingen betreut und gepflegt. Die Teilnehmenden sind selbstständig in Gruppen mithilfe eines GPS-Gerätes unterwegs und lernen den Lebensraum Streuobstwiese näher kennen.

Wer? Die Route ist konzipiert für Kindergruppen im Alter von ca. 10 bis 14 Jahren, Schulklassen, Familien, Vereine oder andere interessierte Gruppen. Pro Gruppe wird eine Aufsichtsperson benötigt, die das Lösungsblatt bei sich hat.
Teilnehmerzahl? Mindestens zwei, maximal 20, empfohlene Gruppengröße sechs Personen pro GPS-Gerät (maximal drei Gruppen).

Wann? Sobald Äpfel an den Bäumen hängen!

Wie? Beim BUND kann gegen ein Pfand das Material ausgeliehen werden: die GPS-Geräte, ein Roadbook und weiteres Zubehör. Die Tour wird von den Teilnehmenden selbstständig, ohne Begleitung durch einen Mitarbeiter des BUND durchgeführt.

Kontakt für Verleih und Rückfragen: BUND Naturschutzzentrum westlicher Hegau, Erwin-Dietrich-Str. 3, 78244 Gottmadingen, Tel. 07731-977103,
E-Mail: freiwillige.nsz.hegau@bund.net